30.11.2022: WIE BITTE…? SCHWERHÖRIGKEIT IM ALTER

WIE BITTE…?
SCHWERHÖRIGKEIT IM ALTER
30. NOVEMBER 2022, 18:30 UHR

Einlass ab 18:00 Uhr
Innsbruck, Fritz-Pregl-Straße 3, Großer Hörsaal, Eintritt frei.
Anmeldung bei Teilnahme im Hörsaal erforderlich:
Online (hier klicken) oder Tel. (0512) 9003-71838 (9 bis 12 Uhr)

Schwerhörigkeit ist eine der häufigsten Sinnesfunktionsstörungen. Jede/r fünfte ÖsterreicherIn ab 60 Jahren hat eine deutliche Hörminderung. Von den 70- bis 79-Jährigen ist bereits knapp die Hälfte betroffen. Eine unversorgte Altersschwerhörigkeit kann einer Demenz Vorschub leisten. Patrick Zorowka, em. Direktor der Universitätsklinik für Hör-, Stimm- und Sprachstörungen, gibt einen Überblick über neueste Erkenntnisse und klärt über genetische Faktoren und Umwelteinflüsse auf, die sich auf das Hörvermögen auswirken können. Er sensibilisiert für die rechtzeitige Abklärung einer möglichen Schwerhörigkeit und stellt die modernsten Technologien zur komfortablen Versorgung von Hörverlust vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel