09.11.2022: KINDERWUNSCH: WAS BEEINFLUSST DIE FRUCHTBARKEIT VON MANN UND FRAU?

09.11.2022: KINDERWUNSCH: WAS BEEINFLUSST DIE FRUCHTBARKEIT VON MANN UND FRAU?

KINDERWUNSCH: WAS BEEINFLUSST DIE FRUCHTBARKEIT VON MANN UND FRAU? 09. NOVEMBER 2022, 18:30 UHR Einlass ab 18:00 Uhr Innsbruck, Fritz-Pregl-Straße 3, Großer Hörsaal, Eintritt frei. Anmeldung bei Teilnahme im Hörsaal erforderlich: Online (hier klicken) oder Tel. (0512) 9003-71838 (9 bis 12 Uhr) In Österreich ist seit vielen Jahren ein zunehmendes Alter der Mütter bei der Geburt des ersten Kindes zu verzeichnen. Gleichzeitig steigt die Zahl der ratsuchenden Paare, die mit der späten Umsetzung ihres Kinderwunsches an die Grenzen stoßen. Die männliche und weibliche Fruchtbarkeit wird nicht nur durch klassische Faktoren, wie das Alter, beeinflusst, sondern auch angeborene Einflüsse, beispielsweise die…
Weiterlesen
30.11.2022: WIE BITTE…? SCHWERHÖRIGKEIT IM ALTER

30.11.2022: WIE BITTE…? SCHWERHÖRIGKEIT IM ALTER

WIE BITTE…?SCHWERHÖRIGKEIT IM ALTER30. NOVEMBER 2022, 18:30 UHR Einlass ab 18:00 UhrInnsbruck, Fritz-Pregl-Straße 3, Großer Hörsaal, Eintritt frei.Anmeldung bei Teilnahme im Hörsaal erforderlich:Online (hier klicken) oder Tel. (0512) 9003-71838 (9 bis 12 Uhr) Schwerhörigkeit ist eine der häufigsten Sinnesfunktionsstörungen. Jede/r fünfte ÖsterreicherIn ab 60 Jahren hat eine deutliche Hörminderung. Von den 70- bis 79-Jährigen ist bereits knapp die Hälfte betroffen. Eine unversorgte Altersschwerhörigkeit kann einer Demenz Vorschub leisten. Patrick Zorowka, em. Direktor der Universitätsklinik für Hör-, Stimm- und Sprachstörungen, gibt einen Überblick über neueste Erkenntnisse und klärt über genetische Faktoren und Umwelteinflüsse auf, die sich auf das Hörvermögen auswirken können.…
Weiterlesen
14. 12.2022: SPORT ALS MEDIZIN: STÄRKT BEWEGUNG DIE PSYCHE?

14. 12.2022: SPORT ALS MEDIZIN: STÄRKT BEWEGUNG DIE PSYCHE?

14. Dezember: SPORT ALS MEDIZIN: STÄRKT BEWEGUNG DIE PSYCHE? Innsbruck, Fritz-Pregl-Straße 3, Großer Hörsaal, Eintritt frei. Anmeldung bei Teilnahme im Hörsaal erforderlich: Online (hier klicken) oder Tel. (0512) 9003-71838 (9 bis 12 Uhr) Mindestens einer von fünf Menschen in Österreich ist einmal im Leben von einer psychischen Erkrankung betroffen. Katharina Hüfner, Psychiaterin und Neurologin an der Medizinischen Universität Innsbruck, beleuchtet die Effekte von Bewegung auf die mentale Gesundheit, sowohl in der Vorbeugung als auch in der Behandlung von psychischen Erkrankungen. Im „Wissen|schaf(f)t Gesundheit“-Vortrag berichtet sie über die neuesten Empfehlungen zum Ausmaß von körperlicher Aktivität, darüber, was passieren kann, wenn man…
Weiterlesen